03. November 2019
„Ich weiß auch nicht wie das passieren konnte?“, erkläre ich meinem Mann, der den dritten Beutel mit Büchern am letzten Tag unseres Urlaubs im Kofferraum verstauen muss. Natürlich ist das gelogen. Natürlich weiß ich, wie man es schafft, mit nur einem Buch in den Urlaub zu fahren und mit zwölf Büchern wieder zurückzukehren. Dafür braucht man nur ein wenig Kleingeld in der Hosentasche und muss dafür gefühlt alle Charity Shops in jeder noch so kleinen Stadt Englands und Irlands aufsuchen.